12.06.2022

Wolodymyr Selenskyj erhielt den Boris-Nemzow-Preis für Courage – 2022  

Foto: www.president.gov.ua

In einer Kriegssituation beschloss die Boris-Nemzow-Stiftung für die Freiheit, Vertreter der Ukraine für den Preis zu nominieren. Zu den Nominierten gehörten der Kiewer Bürgermeister Witali Klitschko, der Leiter der Band Okean Elzy, Swjatoslaw Wakartschuk, die Gründerin der freiwilligen Sanitätseinheit Yuliya Paivska (Taira), der ukrainische Präsidentenberater Oleksiy Arestovych und andere. Nach dem Ergebnis der Abstimmung der Stifter und des Kuratoriums der Stiftung wurde der Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj  zum Sieger erklärt.