04.09.2018

Anna Cherednichenko ist Geschäftsführerin der Boris Nemtsov Stiftung für die Freiheit.

Mit 1. September 2018 wird die Germanistin, Übersetzerin und Veranstaltungsmanagerin Anna Cherednichenko Geschäftsführerin der Boris Nemtsov Stiftung für die Freiheit.

Anna Cherednichenko wurde 1972 in Moskau geboren. Nach ihrem Abschluss der Philologischen Fakultät der Lomonossow-Universität Moskau im Jahr 1994 arbeitete sie in den Verlagen Слово/Slovo und Avanta+ sowie als literarische Übersetzerin.

 

2002 übersiedelte sie nach Bonn, wo sie weiterhin als Übersetzerin für russische Verlage und Fernsehgesellschaften sowie für die Deutsche Welle tätig ist. Sie ist Mitbegründerin des gemeinnützigen Vereins In Situ Art Society e.V., für den sie seit 2015 Konzerte, Ausstellungen und andere Kulturveranstaltungen in Zusammenarbeit mit staatlichen Institutionen und privaten Stiftungen organisiert.