10.05.2016

Zhanna Nemtsova: Unter den 45 Kandidaten für den ersten “Boris Nemtsov Prize” kommen fünf Personen in die engere Auswahl

Am 12. Juni wird der erste Preisträger des “Boris Nemtsov Prize” ernannt. Mit diesem Preis zeichnet die Boris Nemtsov Stiftung jährlich eine Person für außerordentlichen Mut im Kampf um demokratische Werte und Menschenrechte sowie ein freies Russland aus.

Die Preisverleihung findet am 12.Juni in Bonn statt. Dieser Tag ist der “Tag Russlands”, ein Feiertag in Russland, dem die jetzige Regierung in meinem Heimatland in den letzten Jahren nur eine geringe Bedeutung beigemessen hat.

Mein Vater setzte sich sein Leben lang dafür ein, dass Russland ein demokratisches und europäisches Land wird. Dabei kamen allzu oft sein Privatleben und seine Sicherheit zu kurz.

Ich möchte mit dem Preis diejenigen unterstützen, die sich weiterhin für seine Überzeugungen in Russland einsetzen und auch diejenigen, die für Grundrechte und Freiheit der Bürger kämpfen.

Ab 27. Februar 2016, ein Jahr nach dem Tod meines Vaters, durften die Besucher unserer Website nemtsovfond.org Kandidaten für den “Boris Nemtsov Prize” 2016 vorschlagen. Wir waren ein wenig besorgt, dass nicht klar sein wird, für welche Verdienste wir diesen Preis vergeben möchten. Wenn man aber nach der nun bestehenden Liste urteilt, ist es eine Eigenschaft, und zwar der Mut, der in Russland über alles geschätzt wird.

Derzeit haben wir 45 Kandidaten. In der zweiten Phase werden fünf Personen in die engere Auswahl kommen. Die fünf Nominierten wird die Stiftung zur Preisverleihung nach Bonn einladen, damit sie über ihr Engagement und dessen Bedeutung erzählen.

Der Stiftungsrat wird sich am 21. Mai zusammensetzen, um den Preisträger zu bestimmen.

Mein Vater war ein mutiger Mensch. Für seine Tapferkeit und unabhängige Denkweise hat er posthum eine Reihe von Auszeichnungen erhalten. Eine davon war der Jean Rey Preis, der von der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) verliehen wird. Die russische “Partei der Volksfreiheit” PARNAS, dessen Mitgründer Boris Nemtsov war, ist ein Mitglied von ALDE. Der Jean Rey Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Dieses Geld bekommt nun der Gewinner des “Boris Nemtsov Prize” 2016.

Noch gibt es Menschen, die unsere und ihre Rechte verteidigen, und so bleibt die Hoffnung auf ein freies Russland.

Sie können auf der Seite der Nowaja Gaseta Ihre Stimme abgeben (auf Russisch):

http://www.novayagazeta.ru/columns/72928.html